mail: info@dynaoffice.net | kontakt: 0180 - 500 75 17 *

Verwaltung

Im Bereich Administration werden Benutzer, Gruppen sowie Organisationseinheiten verwaltet.

Benutzer

Die Benutzerverwaltung bietet einen Überblick über alle Benutzer im System. Diese können Gruppen (für die Rechteverwaltung) sowie Organisationseinheiten wie Firmen, Abteilungen und Filialen zugeordnet werden.

Eine Kurzübersicht zeigt Statistiken wie aktive, gesperrte oder angemeldete Benutzer.

Zu jedem Benutzer können private wie geschäftliche Kontaktdaten gepflegt werden.

 

Gruppen

Gruppen dienen in dynaOFFICE® der Rechtevergabe. In der Gruppenverwaltung werden Rechte aus Modulen zugewiesen.

Benutzer dürfen Mitglied in mehreren Gruppen sein, wobei sich die höchsten Rechte durchsetzen.

Ein Sperren von Gruppen bewirkt, dass diese nicht mehr Teil der Rechte-Prüfung bei Benutzerzugriffen sind. Damit lassen sich z.B. kurzfristig Rechte aussetzen, ohne das gesamte Rechtesystem überarbeiten zu müssen.

 

Firmen

Firmen sind die höchste Stufe der Organisationseinheiten. Ihnen können Abteilungen zugewiesen werden. Sie sind ein Pflichtfeld in der Benutzerverwaltung, d.h. ein Benutzer muss immer einer Firma zugeordnet werden (1:1-Zuordnung).

Es ist möglich, für Firmen Standard-Gruppen zu definieren. Somit werden alle Benutzer, welcher dieser Firma zugeordnet werden, auch in die entsprechende Gruppe aufgenommen. Dies lässt sich im Nachtrag aber jederzeit ändern.

 

Abteilungen

Abteilungen sind in der Organisationsstruktur unterhalb von Firmen angesiedelt. Eine Firma kann über mehrere Abteilungen verfügen (1:n-Zuordnung). Ein Benutzer muss Mitglied in einer Abteilung sein.

Es ist möglich, für Abteilungen Standard-Gruppen zu definieren. Somit werden alle Benutzer, welcher dieser Abteilung zugeordnet werden, auch in die entsprechende Gruppe aufgenommen. Dies lässt sich im Nachtrag aber jederzeit ändern.

 

Filialen

Filialen sind eine optionale Organisationsstruktur. Ein Benutzer kann einer Filiale zugeordnet werden, dies ist jedoch nicht zwingend.

Es ist möglich, für Filialen Standard-Gruppen zu definieren. Somit werden alle Benutzer, welcher dieser Filiale zugeordnet werden, auch in die entsprechende Gruppe aufgenommen. Dies lässt sich im Nachtrag aber jederzeit ändern.